• Titel Logo

Mopedfotos

Das ist die Internet Seite 

der Marienthaler Mopedfreunde

Nachdem sie 2014 online gegangen ist und zunächst der Vorbereitung unserer großen Fünf-Länder-Tour "Fifts-Five" diente, war sie im Jahr 2015 quasi das Tagebuch der Tour 50.5 mit Tagesberichten, Fotos und später auch Videos. Im Juli 2016 wurde die Seite überarbeitet und präsentiert sich aufgefrischt. Sie enthält weiterhin die wichtigen Informationen über durchgeführte Touren, Tourenvorschläge und geplante Touren mit 50 ccm-Zweitaktmaschinen sowie Informationen zu einzelnen Mopedmodellen. Hier treffen sich künftig Freunde von 50 ccm Oldtimer-Mopeds

Hier gibt es von Zeit zu Zeit natürlich auch Neuigkeiten aus der Szene. Außerdem kann man sich zum Newsletter anmelden.

___________

In die Vulkaneifel

In der Eifel sammelten die Mopedfreunde reichlich Eindrücke von Land und Leuten.

- "Tour de Rur"

Nix Aufruhr - sondern Einruhr heißt die Devise

Tour zur Rur

Wenn jemand mit Ruhe zur Rur will, sollte er vielleicht lieber keine Zweitakter nehmen. Das verspricht in Sachen Geräuschkulisse eher Unruhe. Aber genau daraus schöpfen die Mopedfreunde aus Maidahl ihre innere Ruhe. Es ist das relativ geringe Tempo und die Freude darüber mit Gleichgesinnten unterwegs zu sein. Das Ziel ist dabei gar nicht so wichtig, eher der Weg dorthin. Und in diesem Jahr führte der Jahresausflug die Gruppe an den Rursee. Das Hotel Haus am See in Einruhr war die Ausgangsbasis für beeindruckende Ausflüge. Und dieser „Tour de Rur“ hatte man nicht nur im Rheingau entgegen gefiebert. Auch im fernen England hatte sich Freund Huw Willet aufgemacht, um schon am Vorabend der Reise mit seinem Motorrad in Marienthal anzukommen, um die gemeinsame Tour von Beginn an zu genießen.

Mitten im Nationalpark Eifel gelegen, in einmaliger landschaftlicher Kulisse und umrahmt von ursprünglicher Natur tankten die Teilnehmer nicht nur Kraft, sondern auch Zweitaktgemisch für weitere Entdeckungen.
Besser als am Rursee können die Voraussetzungen für ein perfektes Freizeit-Erlebnis kaum sein. Rund 27 Kilometer rund um den See ist eine einzigartige Landschaft zu erkunden. Die Tour lässt sich auch auf 42 Kilometer erweitern, wenn man Ober- und Urftsee einbezieht. Zusätzlich kann man auch die Rurseeschiffe für Touren nutzen.
Die See-Orte Rurberg, Woffelsbach und Einruhr bieten viele Möglichkeiten zur entspannten Rast!
Wo so viel Wasser ist, kann man selbstverständlich auch schwimmen.
Der staatlich anerkannter Luftkurort Einruhr liegt etwa 280 Meter über dem Meeresspiegel und direkt am Nationalpark Eifel. Die Entstehung des Ortes Einruhr ist auf das um 1470 gegründete Eisenwerk Pleushütte (früher Rurhütte) zurückzuführen. Einruhr diente den Arbeiterfamilien als Wohnstätte. Seit 1864 ist Einruhr eine selbstständige Pfarrei mit einer eigenen Kirche. Zuvor war die Kirchengemeinde eine Filiale der Pfarrei Wollseifen. Nach dem Bau der Rurtalsperre mit der zweiten Ausbaustufe in den 50er Jahren wurde der Ort Pleushütte geflutet und Einruhr bekam sein heutiges Ortsbild. Das Naturfreibad Einruhr lädt ein, ins kühle Nass zu springen.

Weiterlesen ...

Sauerland-Tour


Auf der Spur der Sauerländer Krüstchen

Geimpfte und Genesene mit getesteten Mopeds auf dem Trip in Richtung Norden

Die jüngste Tour führte die Marienthaler Mopedfreunde ins Sauerland. Aber bis sie dem Geheimnis der Sauerländer Krüstchen auf die Spur kamen sollten noch einige Schwierigkeiten vor ihnen liegen. Freitagsmorgens um neun Uhr startete die Yamaha-Fraktion. Verstärkt durch eine Mash Fifty ging es zu fünft bei Nieselregen los.

Weiterlesen ...

Nahe-Tour


Wenn das Gute liegt so nahe

 

Fünf Mopedfreunde auf Tour zwischen Nahe und Glan

Die erste Tagestour 2021 stand am 3. Juli an. Insgesamt fünf Marienthaler Mopedbube haben sich dazu zusammengefunden – und wie der Zufall spielt, alle auf 50er Mopeds von Yamaha.

Nach dem Start an der Brömserburg in Rüdesheim ging es mit der Fähre auf die andere Rheinseite. Erstes Etappenziel war die Eremitage in Bretzenheim, nur gut 20 Kilometer entfernt.

Weiterlesen ...

Pfalztour 2020


Expedition ins Saumagen-Land

Wie so Vieles ist in diesem Jahr die große Tour der Mopedfreunde dem Coronavirus zum Opfer gefallen. Dabei hatte man eigentlich das fünfjährige Jubiläum begehen wollen. Denn genau solange lag die Fünf-Länder-Tour "Fifty Five" mit den 50 ccm Oldtimern zurück.

Stattdessen machte man aus der Not eine Tugend und unternahm mit neun Mann nun eine Tagestour durch Rheinland-Pfalz. Nach dem Start frühmorgens um 7.30 Uhr in Marienthal wechselten die Mopedfreunde mit der Fähre in Rüdesheim ins benachbarte Bundesland.

Link zum Video

Weiterlesen ...

 

 

 

Toogle Right
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok