• Titel Logo

Mopedfotos

Das ist die Internet Seite 

der Marienthaler Mopedfreunde

Nachdem sie 2014 online gegangen ist und zunächst der Vorbereitung unserer großen 5-Länder-Tour diente, war sie im Jahr 2015 quasi das Tagebuch der Tour 505 mit Tagesberichten, Fotos und später auch Videos.

Im Juli 2016 wurde die Seite überarbeitet und präsentiert sich aufgefrischt. Sie enthält weiterhin die wichtigen Informationen über durchgeführte Touren, Tourenvorschläge und geplante Touren mit 50 ccm sowie Informationen zu einzelnen Mopedmodellen.

Hier treffen sich künftig Freunde von 50 ccm Oldimer-Mopeds

Hier gibt es von Zeit zu Zeit natürlich auch Neuigkeiten aus der Szene.

Außerdem kann man sich bei unserem Newsletter anmelden.

 

Die Brex-Sitter unterwegs

__________________

Hello Huw – die Hesse komme!

Marienthaler Mopedfreunde besuchten einen guten Freund und Oldtimer-Fan in Südengland

Es war von Beginn an keine Schnapsidee. Vielmehr aus einer Bierlaune heraus kam der Wunsch auf, Huw Willet, der die Gruppe schon ein Stück Wegs während der Fünfländertour begleitete und bei der Fahrt nach Vianden dabei war, in seiner Heimat zu überraschen. Natürlich mit der Kraft aus 50 ccm.

Von der Idee und dem im Frühjahr ins Auge gefassten Termin im September blieb nicht viel Zeit zur Vorbereitung. Seine Frau Debbie sowie sein Chef wurden in das Vorhaben eingeweiht, um sicher zu sein, dass Huw an dem ausgewählten Wochenende auch zu Hause ist. Und dass er das rechtzeitig ist, dafür sorgte sogar sein Chef, indem er kurzfristig einen Auftrag abänderte.

Da Liphook nicht gerade ums Eck liegt und die Fahrt nicht mehr als fünf Tage dauern sollte, wurde der Transfer bis zur Fähre in Dieppe mit einem Trailer geplant, auf dem acht Mopeds gut verstaut Platz fanden. Die Fähre von dem rund 700 Kilometer entfernten Dieppe nach Newhaven bot sich an, da so sichergestellt war, dass die restliche Strecke über dem Kanal nicht zu lang wurde und die Zeit eingehalten werden konnte. Außerdem konnte man für die gemeinsame Überfahrt der acht Personen und der Mopeds einen guten Tarif aushandeln.

Nach etlichen Anfragen konnte man für die Gruppe auch ein Hotel in der Nähe von Liphook buchen – das Jolly Drover Inn in Hill Brow, nur 7 Kilometer vom Ziel entfernt. Auch hier konnte man einen Abschlag heraushandeln, zumal die Gruppe mit ihren fünf Zimmern schon fast die komplette Kapazität des kleinen Hotels auslastete. Auch die Logistik für die mitzuführenden Ersatzteile wurde in der Gruppe gelöst, wobei sich noch zeigen sollte, dass es für zukünftige Fahrten Verbesserungspotenzial gibt.

Der Reiseverlauf: 

Tag 1

Tag 2

Tag 3

Tag 4

Hier die ersten Eindrücke von der Tour.

 

Moped Oldies

Oldie Sunday in Ransel

Mirko und Michael vertraten die Marienthaler Mopedfreunde beim Oldie Sunday. Schauplatz war das Landmuseum in Ransel, wo sich am 1. Juli Freunde alter Fahrzeuge einfanden. Diesmal ging es speziell um Zweiräder, obwohl auch schöne Fahrzeuge aurf vier Rädern das illustre Treffen bereicherten und für reichliche Stoff für anregende "Benzingespräche" lieferten. Neben einer großen Gruppe von Royal Enfield Enthusiaten fanden sich auch Maschinen mit weniger Hubraum ein. Mirko und Michael steuerten dazu je eine Yamaha RD 50 und eine TY 50 bei, beide gut 40 Jahre alt. Aber auch Simsons und Zündapps konnten bewundert werden sowie zwei Vertreter aus italienischer Fertigung wie Benelli und Garelli.

 

 

 

 

Toogle Right
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok