• Titel Logo
Michael Gamisch

Mitorganisator, Baujahr 1959, und damit noch einwenig älter als sein Moped. Der Reiz der Reise liegt für ihn in der Wiederentdeckung der  Langsamkeit: Der Weg ist das Ziel und alles was man dabei erlebt und sieht.

Auch wenn er hier auf dem Foto mit seiner 125er Honda Shadow abgebildet ist, hat ihn die Begeisterung für Mopeds wieder erfasst, zumal er mit 15 Jahren sich mit einer Bergsteiger von Zündapp die mobile Unabhängigkeit geleistet hat - eine Maschine, die ihn bis zum 18. Lebensjahr bei Wind und Wetter, im Sommer wie im Winter, überall hinbrachte - bis das erste Auto kam, ein NSU Prinz 1000, gefolgt von einem Ford Capri.

Termin: Oldie Sunday in Ransel

Am Sonntag, 1. Juli, bietet es sich an, sich in eine Zeit zurückversetzen zu lassen, in der viele die erste große Freiheit der Mobilität erlebten. Ob dies mit Opa´s alter NSU Quickly, einem Zündapp Bergmeister Mofa oder dem Vespa-Roller war. Auch vielleicht die Erinnerung an Oma, die ihrem Lieblingsenkel dessen Traum von der Kreidler Florett erfüllte, einer Zündapp oder eines Herkules Kleinkraftrads. Damit ging es damals schon flotter vorwärts.

Heute sind die damaligen Besitzer und die Maschinen in die Jahre gekommen, schauen aber oft gerne auch zurück.
Natürlich bietet es sich an, am Oldie Sunday das Landmuseum und seine schöne Lage und Umgebung zu genießen. Mit Oldtimer-Ausstellern und -Fans zu plaudern, neue Freundschaften oder Bekanntschaften zu schließen oder einfach sein klassisches Zweirad, sei es Motorrad, Roller, Moped oder Mofa, Oldiefreunden zu zeigen. Der Oldie Sunday beginnt um 11 Uhr, Ende ist gegen 16 Uhr.

Toogle Right
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok